Willkommen bei AJG Ingenieure. Ihr Browser ist nicht mehr aktuell, vermutlich nicht sicher, und kann Darstellungsfehler auf dieser Seite verursachen. Sie können einen der aktuellsten Browser hier downloaden: browsehappy.com

Michaeli­gymnasium

Michaeli­gymnasium

München, 2013

Das Michaeligymnasium in München wurde um einen zwei- bzw. dreig­eschossigen Klassen­trakt und eine Sporthalle erweitert.

Der Klassentrakt wurde in Holz-Element­bauweise mit weitgespannten Holz-Decken­elementen und minimalistischen Stahl-Fassadenstützen ausgeführt. Die Gesamt­aussteifung erfolgte auschließlich über die Holzwände.

Die Sporthalle erhielt ein Dach aus filigranen Brettschicht­holzbindern und umlaufenden Fenster­bändern, das den Eindruck eines schwebenden Daches vermittelt.

Die besonderen Herausforderungen des Projekts lagen in der Planung und statischer Auslegung der Anschluss­punkte, die auf engstem Raum mit hohem architektonischem Anspruch und unter Berücksichtigung der spezifischen Eigenschaften des Werkstoffes Holz ein hohes Maß an Entwicklungsarbeit erforderten.

Herr Martin Fischnaller wurde beim bundesweiten Wettbewerb der Young Professionals des Verbands der Beratenden Ingenieure am 18.10.2013 mit dem 2. Preis für dieses Projekt ausgezeichnet.

Leistungen

Tragwerksplanung

 

Architekten

SCHANKULA Architekten, München