Willkommen bei AJG Ingenieure. Ihr Browser ist nicht mehr aktuell, vermutlich nicht sicher, und kann Darstellungsfehler auf dieser Seite verursachen. Sie können einen der aktuellsten Browser hier downloaden: browsehappy.com

Wertstoffhof Mühlangerstraße

Foto: Aussieker

Wertstoffhof Mühlangerstraße

München, 2015

Die Weiterentwicklung des Konzepts für den Großstoffmengen­wertstoffhof an der Mühlangerstraße beinhaltete eine Überdachung der Container­aufstellflächen.

Nach einer umfangreichen Varianten­untersuchung wurde eine Konstruktion gewählt, die die gesamte Aufstellfläche mit 23 Bögen überdacht. Auf Höhe der Container­bänder wurden die Stahlbögen mit Trapezblech eingedeckt. Das Trapezblech schützt die Container vor Niederschlag und nimmt zusätzlich eine Solaranlage auf. Die Bogen­widerlager wurden auf einer Pfahlkopfplatte darunterliegenden Bohrpfählen errichtet.

Dieses intelligente Tragwerks­konzept erfüllte voll die Anforderungen des Bauherrn. Zudem wurde der Material­einsatz minimiert, eine architektonisch anspruchsvolle Konstruktion geschaffen und zugleich die größte Solaranlage in der Stadt München installiert.

Leistungen

Tragwerksplanung

Architekt

Adam Architekten, München